Kunsttöpferei - Friedrich Festersen - Schwammdekor

Kunsttöpferei Friedrich Festersen

(Berlin 1909 - 1922)

Kerzenleuchter Schwammdekor

bafe 722 small bafe 722 02 small bafe 722 03 small  Korpus nicht gegossen, sondern
 auf der Töpferscheibe gedreht. 
 Einzelexemplar
Ba-Fe 722, Kerzenleuchter, Schwammdekor, H=29 cm, ohne Marke

 

  bafe 503 framed
Ba-Fe 503
Kerzenleuchter Schwammdekor,
H 17,5cm, ohne Marke, glasierter Boden
 
01 framed reh teller klein framed bafe 306a-framed bafe 614 framed
Teller, Töpferei Johannes Reh Teller, Töpferei Johannes Reh

Ba-Fe 306
Aufsatzschale (mit Fuß), Schwammdekor,
H 7,5cm, Durchmesser 12,5cm, ohne Marke


Ba-Fe 614
Henkelvase, Schwammdekor,
2 Henkel, H 16cm, ohne Marke,
geritzt 22
 Eventuell von Johannes Reh in Kamenz?

Inzwischen ist mir klar geworden, daß diese Exponate von der Töpferei Johannes Reh aus Kamenz stammen. die Dekore sind zwar ähnlich wie bei Festersen, vor allem die verlaufende, blaue Farbe, aber wenn man – vor allem die beiden Teller in die Hand nimmt – erkennt man sofort den Unterschied. es handelt sich dabei mehr um eine bäuerliche Keramik, nicht so kunstvoll, dünnwandig, sondern derber, dicker, schwerer und nicht so perfekt wie die Exponate aus der Kunsttöpferei Festersen. Ich habe gedacht, sie könnten aus der Frühphase von Festersen stammen (siehe Katalog Kleingeräte, Anlage 18 auf meiner Website), aber inzwischen bin ich mir ziemlich sicher – Johannes Reh.